DE / EN


Vivian Suter for Ricola

Vivian Suter ist mit ihrem Schaffen seit den 1980er-Jahren in der Sammlung Ricola vertreten. 1981 zeigte Jean-Christophe Ammann ihre Malerei in der Gruppenausstellung 6 Künstler aus Basel. Werke aus jener Schaffensperiode befinden sich in der Sammlung und werden immer wieder in den Betriebsräumen von Ricola ausgestellt.

Seither ist die Künstlerin ihren eigenen Weg gegangen. Sie hat 1983 nicht nur die Schweiz verlassen, um sich in Guatemala und fern von der Kunstwelt dauerhaft niederzulassen, sondern auch unbeirrt von den Entwicklungen der zeitgenössischen Kunst an ihrer expressiven Malerei weitergearbeitet, in der sie der Farbe als Material besondere Aufmerksamkeit schenkt. Als Künstlerin geriet Vivian Suter in der Schweiz praktisch in Vergessenheit. 2012 lenkte der Kurator Adam Szymczyk mit der Einladung zur Gruppenausstellung Olinka or Where Movement Is Created im Museo Tamayo in Mexiko-Stadt und 2013 mit der von ihm kuratierten Einzelausstellung in der Kunsthalle Basel die Aufmerksamkeit einer jüngeren Generation auf ihr Schaffen. Die Sammlung Ricola hat von Vivian Suter auch in den Jahren, in denen sie kaum ausstellte, Gemälde und Fotografien erworben.


weiter...
Download Fotografie (PDF: 2 MB)

Kunst aus der Schweiz

Home
Aktuell
Vivian Suter for Ricola
Shirana Shahbazi for Ricola
Sammlung
Künstlerinnen und Künstler
Preis der Sammlung Ricola
Leitbild
Geschichte
Architektur
Kontakt/Impressum

Intra-Art
<!--elektronische Kunst-->